Lutz Hübner

Gretchen 89ff

Plakat
Die Kästchen-Szene aus Goethes Faust gehört ins Repertoire jeder Schauspielerin und vermutlich eines jeden Regisseurs. Der deutsche Dramatiker, Schauspieler und Regisseur Lutz Hübner porträtiert anhand dieser berühmten Szene aus der Weltliteratur verschiedene Typen von Regisseuren und Schauspielerinnen. Und er tut dies auf freche und schrill-schräge Art und Weise die unbändige Spiellust und den normalen Wahnsinn des Theaters. Das Stück bietet einen vergnüglichen, leicht verzerrten Blick hinter die Kulissen der Theaterarbeit.

Lernen Sie an diesem Abend, den Schmerzensmann, den Freudianer, die Diva, die Hospitantin, die Anfängerin, die Dramaturgin, den alten Haudegen, das Tourneepferd, den Streicher und die Schauspielerin an sich kennen und lachen Sie über ihre Eigenheiten.

Mitwirkende

Vera Bernhardt, Ladislava Biondi, Christian Brost,
Doris Enders, Lotte Fiebig, Esther Garcia,
Jasmin Hörning, Antje Kania,
Fabian Kania, Brigitte Korn, Stephanie Manz,
Andreas Müller, Martin Sonnabend, Kai Thomas, Daniela Vollhardt.
Das Kellertheater wird unterstützt von der Stadt Frankfurt am Main (www.kultur-frankfurt.de)